Institut für Pathologie

Priv.-Doz. Dr.med.univ. Dr.rer.nat. Luka Brcic

Schwerpunkte: Lungenpathologie, Pleurapathologie, Thymuspathologie, Kopf- und Halspathologie

Referenzpathologie für Lungen- und Pleuraerkrankungen

 

 

Luka Brcic beendete sein Studium der Humanmedizin, sowie seine Facharztausbildung für Pathologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Zagreb, Kroatien. Von 2010 bis 2015 arbeitete er als Facharzt für Pathologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Zagreb sowie am Universitätsklinikum Zagreb. Im Jahr 2008 verteidigte er erfolgreich seine Doktorarbeit im Zuge seines PhD-Studiums an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zagreb, Kroatien. 2015 wechselte er an die Medizinische Universität Graz, Österreich. Studienaufenthalte brachten ihn schon während seiner frühen Ausbildungszeit an die University of Pittsburg, Medical Center, USA, wo er unter der bekannten Lungen-Pathologin Prof. Sanja Dacic lernte (2001, 2007). Im Jahr 2009 fand ein Studienaufenthalt bei Prof. Helmut Popper an der Medizinischen Universität Graz, Österreich statt. Anfang 2019 absolvierte er einen Studienaufenthalt bei Prof. Francoise Galateau-Salle, Leiterin von „MESOPATH“und „MESOBANK“ in Lyon (Nationales Mesotheliom-Register in Frankreich). Sein fachliches Hauptinteresse umfasst im Wesentlichen die Thorax-Pathologie, hierin speziell Lungentumoren und Mesotheliome, sowie die Kopf- und Hals-Pathologie.  

Weitere Informationen finden Sie im Forschungsportal.

Tel.: +43 316 385-71713, eMail

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT